weblog
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

NAVIGIEREN




herbst!

rote-beete-zeit!

schmeckt ja pur auch schon lecker, oder paniert und gebraten, aber heute hab' ich damit einen salat gemacht, den ich ultra-lecker fand:

Rote-Beete-Salat

6 kleine Rote Beete, gekocht und geschält
3 mittelgroße Kartoffeln, gekocht und geschält
1 mittelgroße Zwiebel
Senf- oder andere eingelegte Gurken nach Geschmack
2 Eier, hartgekocht

2 EL Essig
4 EL Öl
1 TL Senf
Salz
Pfeffer

Rote Beete, Kartoffeln, Zwiebeln, Gurken und Eier würfeln und miteinander vermischen.
Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Senf zu einer Marinade verrühren und unter den Rest mischen.

Wenn's irgend geht, nicht gleich aufessen, sondern noch eine Weile ziehen lassen.
(Wenn's nicht geht, gleich die doppelte Portion machen).

foto fehlt, weil der klägliche rest, den ich eben noch hatte, zum fotografieren nicht mehr repräsentativ genug war, ähäm.

:°)
1.10.08 17:17


 [eine Seite weiter]

LINKS

Gratis bloggen bei
myblog.de